wetterstationentest.com – Ihr Wetterstationen Vergleichs- und Testportal

TFA 35.1089 Wetterstation Test

TFA-35-1089-Spectro-Funkwetterstation-Test

Produktdetails
HerstellerTFA Dostmann
BezeichnungTFA 35.1089
BesonderheitenTrendvorhersage

Preisinformationen auf Amazon.de*
Kundenbewertungen auf Amazon.de*

Wetterstationen sind praktisch. Sie liefern schnell und ohne die Notwendigkeit eines weiteren Zwischengerätes aktuelle Wetterdaten und oftmals auch Wetterprognosen für die nächste Zukunft. Dabei sind die Daten der Wetterstationen in der Regel verlässlich, basieren sie doch auf den vor Ort selbst vorgenommenen Messungen. Je besser die in den Geräten verarbeitete Technik ist, desto zuverlässiger sind die jeweiligen Ergebnisse. Stellt sich die Frage, wie es mit Geräten bestellt ist, die eher in der durchschnittlichen oder gar der unteren Preiskategorie anzusiedeln sind. Um dieser Frage einmal auf den Grund zu gehen, haben wir uns die TFA 35.1089 Funk Spectro Funkwetterstation Silber einmal näher angeschaut.

Komapktes Äußeres

Die Firma TFA, die ja gerade im Bereich der Funkwetterstationen für eine gewisse Innovation steht, hat hier ein eher schlichtes und optisch dennoch elegantes Gerät vorgelegt. Die LED-Anzeige wirkt nicht überladen und ist mit den relativ wenigen Werten, die hier in großen Zahlen und Symbolen angezeigt werden, gut lesbar. Das Display ist ausreichend scharf, sodass man auch bei Veränderungen im Lichteinfall keine großen Probleme mit dem Display hat. Mit den Maßen von 4,5 x 11,9 x 13,6 cm ist die Funkwetterstation eher klein gehalten und kann in nahezu jedem Raum bei beinahe jeder Einrichtung gut integriert werden. Im Lieferumfang sind neben dem Außensender auch die Batterien, die für den Betrieb der Wetterstation benötigt werden (5 x 1,5 V AA) enthalten.

Die TFA Wetterstation in der Praxis

Der Außenfühler misst die aktuellen Wetterdaten und leitet diese über Funk an die Wetterstation weiter. Die Reichweite des Funksenders beträgt die klassischen 100 Meter maximal. Hierfür darf aber keinerlei Hindernis zwischen Wetterstation und Außenfühler sein. Bereits eine einfache Wand kann die Reichweite gehörig reduzieren. Realistisch erscheint eher eine Reichweite von 30 – 50 Metern, wenn die Wetterstation im Inneren, der Außenfühler außerhalb eines Hauses aufgestellt wurde.

Angezeigt wird die lokale Außentemperatur, auf Wunsch und mit entsprechender Einstellung auch die Höchst- und Tiefstwerte eines gewissen Zeitraumes und die Uhrzeit mit Weckalarm. Dazu bietet das Gerät eine Wetterprognose für die Zukunft, ohne allerdings den genauen Zeitrahmen des Vorhersagezeitraumes anzugeben. Letztlich handelt es sich hierbei lediglich um eine Anzeige, wie sich das Wetter in den nächsten Stunden und vielleicht bis zum nächsten Tag hin, entwickelt.

Specials der TFA 35.1089

Interessant ist die Art, wie die Wettervorhersage funktioniert. Ein elektronisches Barometer misst den Luftdruck am Messort. Nach 24 bis 48 Stunden sind genügend Vergleichswerte vorhanden, um eine Wetterentwicklung prognostizieren zu können. Hierzu muss man wissen, dass steigender Luftdruck eine Wetterverbesserung bedeutet, sinkender Luftdruck hingegen eine Wetterverschlechterung.

Fazit

Die TFA 35.1089 Funk Spectro Funkwetterstation Silber besticht durch ihre einfache Eleganz und ihre hohe Funktionalität. Dabei kann das Gerät auch ohne große Extras aufgrund eines hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnisses überzeugen.

Webtipp: TFA 35.1089 günstig bei Amazon.de bestellen*

Top